Evangelische Kirchengemeinde Zur Heimat
  19.11.2019 · 0:49 Uhr
   
Aktuelles
Evangelische Kirchengemeinde Zur Heimat
GEMEINDEBLATT
Ausgabe November 2019
Sollten Sie bisher keinen
PDF-Reader haben, bitte
unsere Hinweise lesen
oder direkt abholen:
Adobe oder Sumatra
ältere Gemeindeblätter (als PDF)
Leo Baeck Ausstellung
seit So 10. November
Ausstellung zu Leo Baeck und zur Leo-Baeck-Straße
Am 8. November 1961 wurde die damalige Teichstraße auf Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung Zehlendorf in Leo-Baeck-Straße umbenannt.
Nachdem der Gesprächskreis „Mit Gott leben“ sich bereits im Frühjahr mit der Person Leo Baecks intensiver beschäftigt hatte, entstand die Anregung, seiner in einem Gottesdienst zu gedenken.
Vor diesem Hintergrund hatten wir im Gottesdienst am 10. November um 11 Uhr Leben und Werk des Rabbiners Leo Baeck zur Sprache gebracht.
prägender Gelehrter des deutschen Judentums,
mutiger Sprecher für seine Glaubensgeschwister im Terror der Nationalsozialisten – selbst noch im lebensbedrohenden Theresienstadt,
unermüdlicher Brückenbauer im jüdisch-christlichen Wiedererkennen,
Bibel und Gottes Wort,
die Entwicklung des Glaubens Israels und
die Hoffnung auf Erneuerung und Stärkung jüüdischer Identität in Europa
sie standen im Mittelpunkt seines Lebens. Im Lehren und Erinnern, Hören und Fragen begleitete er seine Zeit. Für andere zu leben und im eigenen Leben zu lernen, standen im Mittelpunkt seiner Tätigkeit.
Eine kleine Ausstellung trägt Stationen seines Lebens zusammen, Texte seiner Schriften sind präsent.
Im Namen des Vorbereitungskreises
Helmut Ruppel, Claas Ehrhardt

andere aktuelle Meldungen