Evangelische Kirchengemeinde Zur Heimat
  21.7.2018 · 8:10 Uhr
   
Gemeinde
Relieftafeln in der Kirche
i ii iii iv v vi vii viii ix x xi xii xiii xiv xv
Tafel XIV – Propheten
So spricht der Herr: Siehe, ich lege in Zion einen Stein, einen bewährten Stein, einen kostbaren, grundlegenden Eckstein. Wer glaubt, wird nicht zuschanden.
Jesaja 28,16
Der Prophet ist der seines Gottes gewisse Heilsprediger. Es ist der Herr, der da spricht, der Prophet ist nur sein ausübendes Organ. Die zum Eidschwur gespreizten Finger unterstreichen die unbedingte Zuverlässigkeit der Rede Gottes.
 
Du hast mich betört, o Herr, und ich habe mich betören lassen; du bist mit Gewalt über mich gekommen und hast obsiegt. Ich bin zum Gelächter geworden den ganzen Tag, jeder spottet meiner.
Aber der Herr ist mit mir wie ein furchtbarer Held; darum werden meine Verfolger zu Fall kommen und nichts vermögen.
Jeremia 20,7.11
Der Prophet ist der mit Gott ringende Dulder. Schier erdrückt ist er durch die ihm auferlegte Last. Er möchte sie abschütteln – und kommt doch nicht los von Gott. Gott ist ihm zu stark – Gott ist aber auch seine Stärke.
 
vier Propheten
Rede zu ihnen meine Worte, mögen sie nun hören, oder mögen sie es lassen; denn sie sind ein widerspenstiges Geschlecht. Du aber, Menschensohn, höre, was ich zu dir rede; sei nicht widerspenstig wie das widerspenstige Geschlecht. Tue deinen Mund auf und iss, was ich dir gebe. Und ich sah, wie eine Hand gegen mich ausgestreckt war, und siehe, sie hielt eine Schriftrolle. Und er breitete sie vor mir aus, und sie war auf der Vorderseite und auf der Rückseite beschrieben, und es waren darauf geschrieben Klage und Ach und Wehe.
Hesekiel 2,7–10
Der Prophet ist der mit Gott traurige Unheilsbote. Die Füße sind bereit, das Herz noch nicht. Zu entsetzlich ist der Auftrag. Die Hand fasst den Brief Gottes, aber das Gesicht ist weinend abgewandt.
 
 
Gott, der Herr, hat mir eines Jüngers Zunge verliehen, dass ich den Müden durch das Wort zu erquicken wisse. Er weckt alle Morgen, weckt mir das Ohr, wie ein Jünger zu hören. Gott der Herr hat mir das Ohr aufgetan, ich aber habe nicht widerstrebt, bin nicht zurückgewichen.
Jesaja 50,4–5
Der Prophet ist der auf Gott lauschende Jünger. Das tröstende Wort an das müde Volk kommt aus dem Hören. Bevor der Schritt zum Volk hin geschieht, konzentriert sich der Bote auf die Stimme seines Herrn.
Pfeil links vorige Tafel Übersicht nächste Tafel Pfeil rechts